Xero Modul AK

Aus Amium_Wiki
Version vom 16. Oktober 2014, 16:21 Uhr von Han (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Xero Module - AK

AK Server

Schema

AKS.Port1
Erster definierbarer Port unter dem ein HOST auf die Xero zugreifen kann.
⊕ Einstellbereich:
0 .. 65535 (Default: 7700)
AKS.Port2
Zweiter definierbarer Port unter dem ein HOST auf die Xero zugreifen kann.
0 .. 65535 (Default: 7800)
AKS.Astz(Status)
Konguration der ASTZ Antwort.
⊕ Einstellbereich:
Default: K1 &access; &status; K2 &access; &status; K3 &access; &status;
LOG AKON
Aktivierung AKON Logging
⊕ Einstellbereich:
ein(true) | aus(false)
Simulation
Simulationsmodus
⊕ Einstellbereich:
FID .. FID Simulation
AkMode
AK Modus
AkfgModules
AKFG Konguration
P1
Eingang 1 / Prüfstand gewählt
⊕ Einstellbereich:
ein(true) | aus(false)
P2
Eingang 2 / Prüfstand gewählt
⊕ Einstellbereich:
ein(true) | aus(false)
EscMode
Sondermodus ESC Steuerung
⊕ Einstellbereich:
ein(true) | aus(false)
IpClientP2
IP Adresse des 'zweiten' HOST - Eingangsumschaltung P1 / P2
Aken (Anlagenkennung)
Eindeutige Kennung der Systems
Inlet
Eingangswahl
Akfg (Configuration)
Anlagenkonguration


FTIR, MG2000

Abbildung 14: FTIR, MG2000

Schema

LHS_NO2 (LO/HI)
Umschaltung Schwellwert NO_2 Lo nach Hi Level
⊕ Einstellbereich:
Default: 150ppm
LHS_CO (LO/HI)
Umschaltung Schwellwert CO Lo nach Hi Level
⊕ Einstellbereich:
Default: 500ppm
LHS_CO2 (LO/HI)
Umschaltung Schwellwert CO_2 Lo nach Hi Level
⊕ Einstellbereich:
Default: 500ppm
TI_MC (Messzelle)
Temperatur der Messzelle
PI_MC (Messzelle)
Druck in der Messzelle
Ifg_Vpp
Interferogramm Spannung Spitze-Spitze
Ifg_Vdc
Interferogramm Gleichspannung
Laser_Vpp
Laser Spannung Spitze-Spitze
Laser_Vdc
Laser Gleichspannung
HumCorrTyp der Feuchtekorrektur(Feuchtekorrektur)
⊕ Einstellbereich:
Default: H2O
HumCorrModules
Messwerte auf die die Feuchtekorrektur angewendet wird
⊕ Einstellbereich:
Default: CO, CO2
HumCorrH2oRef (Basis der Feuchtekorrektur, Restfeuchte)]
⊕ Einstellbereich: Default: 1%
Recipes (Rezeptauswahl)
Verfügbare Rezepte in der MG2000 Software
Recipe (aktuelles Rezept)
aktuell gewähltes Rezept in der MG2000 Software
BSC (Bad Scans)
Anzahl der 'Badscans'


Macro

MG2000
MG2000 Software in den Vordergrund wechseln
Diesel
Rezept Diesel auswählen
Benzin
Rezept Benzin auswählen


GD - Gasteiler

Abbildung 15: GD - Gasteiler

Schema

RE (rel. Error)
Aktuelle relativer Fehler zwischen dem Soll- und Ist-Teilungsverhältnis


MGS - Messgassampling

Abbildung 16: MGS - Messgassampling


Schema

AVER (Version)
Abgefragte Version der MGS Software
Version (Version)
Abgefragte Version der MGS Software
TYP (MGS Type)
Abgefragter Typ der MGS Software
AKEN (Identifier, Abgefragte Kennung der MGS SoftwareKennung)
CT_F (Filterspülzeit)
Dauer der Filterspülung mit getakteter Druckluft
CT_IN (Eingangsspülzeit)
Dauer der Spülung der Eingänge mit getakteter Druckluft
CT_OUT (Vorspülzeit)
Dauer der Spülung des Ausgangs mit Luft (Pumpe an);
bei externer Ansteuerung
CTA_OUT (Auto-Vorspülzeit)
Dauer der Spülung des Ausgangs mit Luft (Pumpe an);
automatisch bei Wechsel von Messen nach Standby
INLET (Eingänge)
Eingangsauswahl
ACT_TC (aktive TC)
Ausgewählte Eingänge
TC_1 (TCx)
'x' als Index für die Regelkreisbezeichnung


3.5 TEC - Messgaskühler

Abbildung 17: TEC - Messgaskühler
HI (Messgas Feuchte)
Messgas Feuchte am Ausgang des Kühlers
PI (Messgas Druck)
Messgas Druck am Ausgang des Kühlers
ClientOffset
obsolete
⊕ Einstellbereich:
fest eingestellt
Query
AK Abfragekommando
⊕ Einstellbereich:
fest eingestellt